18.05.2019 | Lange Nacht im Fanny und Felix Mendelssohn Museum

Wie in zahlreichen Hamburger Museen findet am 18. Mai 2019 auch im KomponistenQuartier die nächste Lange Nacht der Museen Hamburg von 18 bis 2 Uhr statt. Das Programm des Fanny und Felix Mendelssohn Museums startet zum Mitmachen für alle mit
Musikschlaumeier
19 – 22 Uhr| Ein Musikquiz mit Verlosung zu den sieben Komponistenpersönlichkeiten des KomponistenQuartiers.

Um 00.00 – 00.30 beleuchtet Dr. Alexander Odefey
Die Mendelssohns und Alexander von Humboldt
Treffpunkt: Fanny und Felix Mendelssohn Museum
Ort: KomponistenQuartier Hamburg | Peterstraße 29-39, 20355 Hamburg.

Der Naturforscher Alexander von Humboldt stand zeit seines Lebens in enger Beziehung zur Familie Mendelssohn. Bereits im Alter von 16 Jahren hatte er an der Trauerfeier für den großen Philosophen Moses Mendelssohn teilgenommen. Später zählte er zu den frühesten Kunden des von dessen Söhnen Joseph und Abraham geführten Bankhauses. Nachdem er lange in Paris gelebt hatte, kehrte Humboldt 1827 als Berater des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. in seine Heimatstadt Berlin zurück. Der Vortrag beleuchtet die sich nun auch zur nächsten Generation der Familie, unseren Komponisten Fanny und Felix Mendelssohn Bartholdy, entwickelnden Beziehungen. Diese stehen in Zusammenhang mit Humboldts Wirken in den Jahren 1827 und 1828: seinen berühmten „Kosmos“-Vorlesungen sowie der „Versammlung der Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte“, für deren Eröffnungsfeier Felix eine heute wenig bekannte Kantate komponierte.

Das Motto der Langen Nacht im KomponistenQuartier lautet dieses Jahr „Musikschatz – Schatzkammer – Kammermusik Hamburg“. Hier wandeln Sie auf den Spuren von sieben bedeutenden Persönlichkeiten der Musikgeschichte, die mit Hamburg eng verbunden sind: Telemann, C.P.E. Bach, Hasse, Fanny und Felix Mendelssohn, Brahms und Mahler.
Das komplette abwechslungsreiche Programm inklusive Live-Musik finden Sie hier:
http://www.komponistenquartier.de/aktuelles/veranstaltungen/lange-nacht-der-museen-2019/