27.08.2017 | 15 Uhr: Musikalische Barkassenfahrt von Bergedorf bis zur Elbphilharmonie auf den Spuren von Johann Adolf Hasse

Das KomponistenQuartier Hamburg lädt herzlich ein zu einer musikalischen Barkassenfahrt. Folgen Sie Johann Adolf Hasses Spuren und seiner Musik. Er wanderte seinerzeit zwecks weiterer musikalischer Ausbildung von Bergedorf nach Hamburg. Wir nehmen das Schiff und können seine wunderbare Musik unterwegs genießen.

Einschiffung: 14.45 Uhr.
Bergedorf, Anleger Serrahnstr. 1 (5 Min Fußweg zur S-Bahn Bergedorf)
Fahrpreis inkl. Musik und Moderation: 35 Euro
An Bord werden Kaffee, Kuchen und Getränke angeboten.

Die Fahrt auf der Sehrrahn-Deern beginnt in Bergedorf. Hier wurde Johann Adolf Hasse als Sohn des Kantors der Kirche St. Petri und Pauli geboren. Die Route führt über die Dove-Elbe, vorbei an Naturschutz- und Anbaugebieten, Sportboothäfen und Bootshäusern in Richtung Hamburger Hafen; dann auf der Norderelbe in die sich ständig verändernde Hafencity bis zum Anleger der Elbphilharmonie.
Mitglieder des Hasse-Ensembles bringen prächtige barocke Arien und Sonaten zu Gehör. Außerdem erfahren Sie Interessantes über das Leben des berühmten Komponisten und seine Zeit.

Mitwirkende: Tim Severloh, Altus – Claudia Cerachowitz, Flöte – Kaja Fuchs, Violine – Lea Grandt, Violoncello – Ltg. Wolfgang Hochstein, Cembalo und Moderation

Karten an der Museumskasse im KomponistenQuartier | Peterstraße 29 – 39 | 20355 Hamburg. Di.-So. | 10.00 – 17.00 Uhr. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Kommen Sie an Bord und genießen eine entspannte Fahrt in netter Gesellschaft!