ATELIERS – eine neue Veranstaltungsreihe der Fanny und Felix Mendelssohn Gesellschaft

Im Jahr 2019 startet die Fanny und Felix Mendelssohn Gesellschaft eine neue Veranstaltungsreihe, die wir ATELIERS nennen. Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags und überwiegend im Lichtwarksaal in der Neanderstraße oder direkt in den Ausstellungsräumen des Fanny und Felix Mendelssohn Museums statt. Musik und Text möchten wir stets aufeinander beziehen, ca. halbstündige Vorträge werden von Musik eingerahmt. Unser Profil sind künstlerisch-wissenschaftliche Gesprächsveranstaltungen im exklusiven Rahmen.

Die Themen der ersten beiden ATELIERS und weitere wichtige Termine in 2019 bitten wir Sie, in Ihren Kalendern bereits vorzumerken:
● ATELIER I: Do, 7. 3., Lichtwarksaal. Vortrag und Musik.
Vierecksbeziehung: Die Geschwister Mendelssohn und das Ehepaar Schumann. Prof. Dr. Beatrix Borchard (Vortrag), Anna-Maria Torkel (Mezzosopran) und Soloklavier.
● Mitgliederversammlung 2019: Mi, 13. März um 18 Uhr
im Fanny Hensel Saal der Hochschule für Musik und Theater.
Ab 19 Uhr Filmvorführung
● ATELIER II: Do, 25.4.
Fanny und Felix Mendelssohn und Johann Wolfgang von Goethe. Vortrag mit Liedern. Peter Krause (Vortrag), Sängerinnen und Sänger der HfMT
● LANGE NACHT DER MUSEEN: Sa, 18.5., Programm von allen Komponistengesellschaften des KomponistenQuartiers, in den Räumen des Fanny und Felix Mendelssohn Museums: Vortrag zur Humboldt-Kantate von Felix Mendelssohn Bartholdy (Alexander Odefey).

Weitere Veranstaltungen sind geplant. – Soeben ist die neue CD des KomponistenQuatiers erschienen, die Musik aller im KomponistenQuartier vereinigten Komponisten enthält. Sie erhalten die CD auf allen unseren Veranstaltungen und natürlich im Museumsshop des KomponistenQuartiers.

Wir freuen uns, Sie zu hoffentlich vielen Veranstaltungen wiederzusehen!