Aktuelles

 

Jüdischer Friedhof in Altona zur Aufnahme
ins UNESCO-Weltkulturerbe nominiert

Der jüdische Friedhof an der Königstraße 10a in Altona ist die älteste portugiesisch-jüdische Ruhestätte Nordeuropas. Er wurde 1611 von portugiesischen Kaufleuten angelegt und 1869 geschlossen. Seit 1960 steht er wegen der kulturhistorischen Bedeutung seiner außergewöhnlichen Grabkunst unter Denkmalschutz. –>

 

Jüdischer Friedhof in Altona zur Aufnahme
ins UNESCO-Weltkulturerbe nominiert

Der jüdische Friedhof an der Königstraße 10a in Altona ist die älteste portugiesisch-jüdische Ruhestätte Nordeuropas. Er wurde 1611 von portugiesischen Kaufleuten angelegt und 1869 geschlossen. Seit 1960 steht er wegen der kulturhistorischen Bedeutung seiner außergewöhnlichen Grabkunst unter Denkmalschutz. –>