CD-Neuerscheinung: Mendelssohn neu singen – Die Reformations-sinfonie für Soli, Chor und Orchester

In einer Weltersteinspielung wurde Felix Mendelssohns Reformationssinfonie in der vokalsinfonischen Fassung von Torsten Sterzik im Gewandhaus Leipzig auf CD eingespielt, dazu Nils Wilhelm Gades 3. Sinfonie. Die 2017 aufgenommene CD stellt eine Kooperation von Breitkopf & Härtel und querstand – dem Klassiklabel der Verlagsgruppe Kamprad – dar. Darüber hinaus entstand in Zusammenarbeit mit dem Mendelssohn-Haus Leipzig ein Film zur CD, der unter https://www.youtube.com/watch?v=y8s86ReE8Dc&index=32&list=PU7_E2IE3OL-XbwhHpRUOONw
abrufbar ist. Näheres finden Sie unter http://vkjk.de/artikeldetails/kategorie/orchesterwerke-cds/artikel/gademendelssohn-sinfonien.html.

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sinfonie d-Moll (Reformations-Sinfonie) MWV N 15
Bearbeitung Torsten Sterzik
Niels Wilhelm Gade (1817–1890)
Sinfonie Nr. 3 a -Moll op. 15
Künstler
Camerata lipsiensis, Gregor Meyer, Julia Sophie Wagner, Martin Petzold, GewandhausChor