Porträt entdeckt – ist es der 15-jährige Felix Mendelssohn Bartholdy?

Eduard Magnus, Zeichnung von Felix Mendelssohn Bartholdy, 1824

Im Sommer 2015 wurde in Berlin im Nachlass eines Sammlers eine auf das Jahr 1824 datierte Zeichnung aufgefunden, die sehr wahrscheinlich Felix Mendelssohn Bartholdy darstellt. Sie zeigt einen jungen Mann im Alter von etwa 15 Jahren, auf dem Notenpult des Klaviers steht die Partitur von Felix Mendelssohn Bartholdys 1. Symphonie in c-Moll, op. 11, die 1824 entstand. Die Zeichnung stammt mit großer Wahrscheinlichkeit aus der Feder des mit Mendelssohn befreundeten Malers Eduard Magnus (1799-1872).