Unbekannte verwüsten Dauerausstellung über die Familie Mendelssohn in Berlin

Die Fanny und Felix Mendelssohn Gesellschaft Hamburg ist erschrocken und bestürzt über die Verwüstungen, die Unbekannte am 23./24.11. in einer Dauerausstellung über die Familie Mendelssohn in einer historischen Berliner Friedhofskapelle angerichtet haben.
Auf dem Friedhof ruhen mehrere Mitglieder der Familie Mendelssohn, unter anderem der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy sowie seine Schwester, die Komponistin und Pianistin Fanny Hensel. Die Nachfahren des jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn waren zum Schutz gegen die im Anfang des 19. Jahrhunderts vorherrschenden antisemitischen Vorurteile zum Protestantismus konvertiert.